Allgemeines


Eingewöhnung

Der Eintritt in die Kita Zipfelmütze ist für das Kind und für die Erziehungsberechtigen ein besonderes Ereignis. Es ist der Einstieg in eine neue Situation und in eine neue Umgebung sowie in eine neue Lebens- und Bildungsphase. Für viele Kinder ist der Eintritt in eine Kita der erste Kontakt mit neuen Bezugspersonen ausserhalb der Familie. Die Eingewöhnungszeit ist für das Kind, die Eltern und das Kitapersonal ausserordentlich wichtig. Die Dauer und Form der Eingewöhnungsphase werden individuell mit den Eltern besprochen. 


Pilotprojekt Eingewöhnung nach Zürchermodell

Da wir uns pädagogisch ständig weiterentwickeln und uns die Qualität der Betreuung stetig steigern wollen, stellen wir in Zukunft auf die Eingewöhnung nach Zürchermodell um. 

Bei dieser Form der Eingewöhnung geht es darum, eine erste Trennung erst dann durchzuführen wenn das Kind eine Beziehung zu der Betreuungsperson aufgebaut hat und sich sicher fühlt. 

In der ersten Phase besuchen die Eltern mit dem Kind die Kita. Nach frühestens zehn Besuchen findet die erste Trennung statt. Die Eingewöhnung wird den individuellen Bedürfnissen des Kindes angepasst.


Elternarbeit

Das Ziel der Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten ist es, eine Beziehung zwischen Familie und Kita aufzubauen. Diese basiert auf Vertrauen und positiver Unterstützung. Es ist dabei entscheidend, eine hohe Transparenz für die Eltern zu erreichen. Das heisst, sie sind genau über den Tagesablauf und die Entwicklung sowie über das Wohlbefinden ihres Kindes informiert. Beim Abholen des Kindes erhalten die Erziehungsberechtigten jeweils eine detaillierte mündliche Rückmeldung. Dazu wird ein Tagesjournal geführt, welches den Tagesablauf sowie wichtige Informationen für die Eltern festhält. Mit diesem Hilfsmittel werden die jeweiligen Erziehungsberechtigten informiert. Die Zusammenarbeit erfolgt neben dem täglichen Gespräch zu Bring- und Abholzeiten im Rahmen von Elternabenden, bei Feiern und Anlässen, sowie nach Wunsch bei individuellen Gesprächen über das Kind.

Regelmässig werden Infomails zu Elternanlässen, personellen Veränderungen oder aktuellen Leitthemen versendet. 



Anlässe

  • Im Frühsommer organisieren wir ein Sommerfest für die ganze Zipfelmützen-Familie
  • Im Frühling oder im Herbst haben wir einen Elternabend welcher ohne Kinder stattfindet. 
  • Im Winter haben wir einen Laternenumzug oder einen Samichlaus-Anlass im Wald für die ganze Familie

Kita Zipfelmütze History

  • 2004 Projektplaung, da es der Stadt Luzern  zu wenig gute Betreuungsplätze in der familienergänzenden Tagesbetreuung gibt
  • 2006 Eröffnung im Herbst. In dieser Phase führt die Kita eine altersgemischte Gruppe
  • 2008 Umzug in die Gibraltarstrasse. In dieser Zeit findet die Säuglingsgruppe ihren Platz.
  • 2012 Eröffnung der Wald- und Werkgruppe als 3. Gruppe
  • 2020 Umzug in die neuen Räumlichkeiten an der Schützenstasse 8.